KGS Liga

Die Internationale Liga der Nationalen Kulturgüterschutzgesellschaften (KGS-LIGA) wurde 1997 in Fribourg gegründet.
Ihr gehören folgende nationale Gesellschaften an:
 
  • Österreich
  • Deutschland
  • Italien
  • Schweiz
  • Rumänien
  • Spanien

Portugal, Frankreich und Niederlande haben Beobachterstatus.

Die KGS-LIGA setzt sich zum Ziel, den Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den nationalen Gesellschaften zu fördern und gemeinsam für die Anliegen des Kulturgüterschutzes aufzutreten.

Die KGS-LIGA hat vor dem Irakkrieg 2003 an die Staatsoberhäupter der direkt beteiligten Staaten appelliert, die Bestimmungen des Kulturgüterschutzes zu beachten und die notwendigen Vorkehrungen für Respektierung und Schutz der Kulturgüter im Irak zu treffen.

Links zu den nationalen Migliedgesellschaften der KGS-LIGA: